Anleitung zum Schnitzkurs

Was ist in meinem Schnitzkurs möglich?

Was ich hier schreibe, betreffen nur meine Erfahrungen in meinen Schnitzkursen. 

 

Die meisten Kursteilnehmer sind Einsteiger in neues Hobby. Einige sind Fortgeschrittene und haben bereits Erfahrungen gesammelt. 

 

Ich möchte mit dieser Seite vorallem Einsteiger ansprechen. Grundsätzlich kann jeder schnitzen was er will. Ich möchte, dass jeder mit einem Werk nach Hause gehen  und sagen kann: "Schau, das habe ich in meinem Kurs geschnitzt!"

 

Was ist möglich?

  • Kerbschnitzen klassisch
  • Kerbschnitzen nach eigenen Bildvorlagen
  • Schalen
  • Relief mit Landschaften
  • Relief mit Gebäuden, Kirchen, Schlösser usw.
  • einfache menschliche Figuren ohne Gesichter
  • einfache tierische Figuren
  • einfache Rohlinge fertig schnitzen

Beispiele für Beginner

Auch eigene Projekte sind möglich.

 

 

Selbststverständlich dürfen Sie auch eigene Ideen und Projekte mitbringen. 

 

Vorlage aus Fotos vom Internet:

Anhand von diesem Beispiel-Bild aus Pinterest möchte ich Ihnen erklären, was Sie mitbringen müssen:

  • Ein genaues Bild oder Skizze von vorne, von der Seite und von oben. 
  • Auch hier benötige ich die genauen Masse. Siehe Bild, die rote Linie. Länge (Wachstumsrichtung,) Breite, Dicke, damit ich das Holz vorgängig richten kann.

Im Kurs bringe ich dann eine kleine transportable Bandsäge mit. 

 

Einfache schlichte Figur:

Am einfachsten ist es, wenn Sie eine 1/1 Vorlage aus Ton oder Kunststoff mitbringen. Ich benötige vorgängig nur die genauen Masse. Länge (Wachstumsrichtung,) Breite, Dicke.

 

 

Ich rufe alle Teilnehmer 4-5 Tage vor Kursbeginn an. Dann können wir das Projekt und die Masse besprechen. 

 

Bei Fragen schreiben Sie mir ein Mail.